Wer sind wir? SoliSolar stellt sich vor

Der Verein „Lokale Energiewende SoliSolar Hamburg e. V.“ treibt die Energiewende von unten voran. Dazu bildet SoliSolar solidarische Selbstbau-Gemeinschaften für Balkonkraftwerke (Stecker-Solargeräte) und Einzelhaus-Photovoltaik-Anlagen.

Photovoltaik am Balkon und auf dem Dach

SoliSolar organisiert kostengünstige Sammelbestellungen für Balkonkraftwerke, unterstützt bei der offiziellen Anmeldung und im Umgang mit Vermieterinnen und Vermietern. SoliSolar stellt Aufbau-Teams zusammen, gibt Tipps für die gemeinschaftliche Montage und unterstützt eine solidarische Querfinanzierung.

Für Einzelhaus-Photovoltaik-Anlagen bildet SoliSolar solidarische Selbstbaugemeinschaften und unterstützt diese fachlich bei der Planung, Genehmigung, Aufbau und Abnahme.

Anders als bei Fachkräften für Elektrik, Dach oder Photovoltaik steht bei SoliSolar nicht das Finanzielle, sondern Gemeinnutz und Nachhaltigkeit im Vordergrund. Dazu gehören die Verbreitung der Idee einer Energiewende von unten und das nötige Wissen dazu. Solidarisches und ökologisch-sozial nachhaltiges Wirtschaften ist uns dabei sehr wichtig.

Selbstbauinitiativen im Norden

Der geografische Fokus liegt auf ganz Hamburg und dessen Umland. SoliSolar unterstützt aber gern auch im ganzen Norden – im Rahmen seiner Möglichkeiten.

SoliSolar-Hamburg entstand im Frühjahr 2022 als Photovoltaik-Selbstbauinitiative aus der Arbeitsgruppe „Lokale Energiewende“ der Zukunftswerkstatt-Lokstedt.

Bundesweit gibt es bereits mehrere Solar-Aufbaugemeinschaften. In Hamburg sind wir die erste Initiative. Anders als bei Fachkräften für Elektrik, Dach oder Photovoltaik steht bei uns nicht das Finanzielle, sondern der Gemeinnutz und die Nachhaltigkeit im Vordergrund. Dazu gehören die Verbreitung der Idee einer Energiewende von unten und das nötige Wissen dazu.

Unsere Partner und Unterstützer

Wir arbeiten eng mit den solidarischen Selbstbaugemeinschaften SoLocal energy in Kassel sowie dem Bremer Solidarstrom zusammen, die ebenfalls Sammelbestellungen für Balkonkraftwerke organisieren.

In Hamburg und Umgebung werden wir unterstützt durch Aktive im Zukunftsforum in Rissen, in der Klimaschutz-Initiative Sachsenwald in Reinbeck, in der Nachhaltigkeitsgruppe Q21 in Barmbek und der Solar-Initiative in Lauenburg. Gemeinsame Veranstaltungen findest du unter Termine.

.